Zur Erweiterung der Palette an Arbeitsangeboten für Menschen mit Beeinträchtigungen setzen Die Ostholsteiner in Zukunft verstärkt auch auf die Entwicklung von Eigenprodukten.

Bei der neu entwickelten Anziehhilfe  für Surfanzüge  (auch „Neoprenanzy“ genannt) handelt es sich um eine Art genähte Socke aus dünnem Segeltuch.

Mit Hilfe des „Neoprenanzy´s“ ist es problemlos möglich enge und auch feuchte Surf-Anzüge ohne große Mühen materialschonend anzuziehen.

In den Heiligenhafener Werkstätten konnten durch dieses Produkt neue Näh-, Zuschneide- und Bedruckungsarbeitsplätze für Mitarbeitende mit Beeinträchtigung geschaffen werden.

Das neue Angebot wurde mit großer Freude als neuer Arbeitsinhalt angenommen.

Die „Neoprenanzy´s werden von jeglicher Art Wassersportlern verwendet.

Auf Kundenwunsch werden auch die individuellen Firmenlogos mit aufgebracht.

Selbst im europäischen Ausland – wie in Dänemark, Portugal und auf Fuerteventura – werden die praktischen Helfer in Zukunft zu sehen sein.

Nähere Informationen sind unter www.genaudies.de erhältlich.

Beim Besuch unserer Website erheben und speichern wir Informationen, die wir zur Verbesserung unserer Website einsetzen.
Dabei geben wir Informationen in anonymisierter Form an dritte Dienstleister weiter. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok