Vereine und Verbände zeigen sich bei diesem Fest. Jetzt waren erstmals auch Die Ostholsteiner mit einem eigenen Stand aktiv. Ausprobieren war angesagt: Ein unterhaltsames Kommunikations-Quiz erwartete Neugierige.

 

Drei kleine Aufgaben zu Bildkärtchen-Sprache, Gebärden-Sprache und Leichter Sprache mussten absolviert werden, wenn man „Das bunte Sprachen-Diplom“ erwerben wollte. Kurze, knackige Infos für deren Beantwortung konnten einer Infotafel entnommen werden oder wurden ganz nebenbei im Gespräch von den Standbetreuern gegeben. Auf diesem Wege konnte Verständnis für Menschen mit Beeinträchtigung geweckt und ein kleiner Einblick in die Arbeit von Die Ostholsteiner gegeben werden.

 

Eine Aufgabe lautete: Wandle den Satz „Wenn mein Brother komplizierte Worte benutzt, versteh´ich nur Bahnhof.“ in Leichte Sprache um. Das ausländisches Wort, das Fremdwort und die bildliche Sprache mussten in dem Satz verändert werden. Als zweites sollte der Satz „Guten Tag, ich esse gerade“ in Gebärdensprache gezeigt werden – was natürlich mit Hilfe des in diesem Jahr von Die Ostholsteiner verbreiteten Kampagnenplakates allen gelang. Am meisten Spaß machte den Stand-Besuchern aber das Erraten der Bedeutung von METACOM-Bildkärtchen – natürlich auch, weil so amüsante Worte wie Stinkstiefel, Ohrwurm oder schweinekalt dabei waren.

 

Wer nicht geistig aktiv werden wollte, konnte einfach mal mit dem Rollstuhl über die Wiese fahren und erleben, wie schnell die Mobilitätsbarriere wirkt – die ja so gut wie jeden Menschen irgendwann im Leben einmal trifft.

 

Last but not Least waren Die Ostholsteiner aber nicht nur sicht- sondern auch hörbar: Als Abschluss eines inklusiven Cajon-Bau-Workshops, an dem auch Menschen mit Beeinträchtigung teilnahmen, wurden die Instrumente bei einem Trommelkreis vorgeführt – als offizieller Programmpunkt, direkt an der Festbühne, mitten in der Gesellschaft.

 

Beim Besuch unserer Website erheben und speichern wir Informationen, die wir zur Verbesserung unserer Website einsetzen.
Dabei geben wir Informationen in anonymisierter Form an dritte Dienstleister weiter. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok