Warum gibt es extra Frauen-Beauftragte?

  • Weil Frauen und Männer die gleichen Rechte haben sollen. Noch ist das nämlich nicht immer so.
  • Weil Frauen vor jeder Art von Gewalt sicher sein müssen. Vor psychischer, körperlicher und sexueller Belästigung. Leider ist das nicht immer so.
  • Weil Arbeit und Familie gut zusammenpassen sollen.

 

Was macht eine Frauen-Beauftragte genau?

  • Sie ist für alle Ideen und Probleme von Frauen aus der Werkstatt da. Besonders bei Belästigung oder Gewalt sollten Sie unbedingt zu ihr gehen.
  • Sie hört gut zu und ist Vertrauens-Person für Frauen. Dabei hat sie Schweige-Pflicht. Das heißt, sie erzählt niemandem etwas weiter, wenn ihre Gesprächs-Partnerin das nicht will.
  • Sie überlegt zusammen mit den Frauen: Was können wir machen? Wer kann helfen?
  • Sie setzen sich für die Frauen ein.
  • Sie machen den Frauen Mut.
  • Sie hat Kontakt zu besonderen Beratungs-Stellen auch außerhalb der Werkstatt. Und sie kann den Kontakt zu diesen Beraterinnen vermitteln.
  • Sie kommt immer wieder in die Gruppen und erinnert daran, dass es die Frauen-Beauftragte gibt.
  • Sie hängt Zettel mit Infos für Frauen in der Werkstatt auf.
  • Sie bietet den Frauen in jeder Werkstatt regelmäßige Sprechzeiten an.
  • Sie macht besondere Angebote für Frauen wie zum Beispiel ein Frauen-Café oder Kurse.
  • Sie trifft sich regelmäßig mit dem Werkstat-Rat, der Werkstatt-Leitung und der Geschäftsführung von Die Ostholsteiner und setzt sich dort für die Ansichten und Probleme von Frauen ein.
  • Als Unterstützerin hilft den Frauen-Beauftragten Kathrin Mack.

 

Wie kann ich meine Frauen-Beauftragte ansprechen?

  • Hier finden Sie die Namen und die Mail-Adressen der Frauen-Beauftragten (siehe unten). Sie können sie anmailen oder auch direkt persönlich ansprechen.
  • Fragen Sie im Sekretariat Ihrer Werkstatt, wann und wo Sie die Frauen-Beauftragten treffen können. Auch ihre Arbeits-Begleitungen können Ihnen den Kontakt zu den Frauen-Beauftragten vermitteln.
  • Sie können auch Kathrin Mack besuchen, mailen oder anrufen (siehe unten). Sie hilft Ihnen gerne weiter.

 

Frauen-Beauftragte Oldenburg und Heiligenhafen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Maren Weber

Nicole Heinke

 

Frauen-Beauftragte Eutin
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Katrin Schölzel

 

Unterstützerin der Frauen-Beauftragten
Kathrin Mack

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

fon 04521 7993-33

Siemensstraße 19

(in der Eutiner Werkstatt, im Sekretariat nach ihrem Raum fragen)

Mehr über Frauen-Beauftragte hier:

 

Frauen-Beauftragte Deutschland

Frauenberatung und Notruf Ostholstein

 

Beratungsstelle Eutin:

Plöner Str. 39 (Eingang Elisabethstr.), Eutin

fon 04521 73043

frauennotruf-oh@t-online.de

 

Beratungsstelle Neustadt i.H.:

Lienaustr. 14, Neustadt i.H.

fon 04561 9197

frauenraeume-neustadt
@t-online.de

 

Beratung in Burg auf Fehmarn, Oldenburg, Heiligenhafen und Ratekau nach Absprache.

HILFETELEFON GEWALT GEGEN FRAUEN

 

Beim Besuch unserer Website erheben und speichern wir Informationen, die wir zur Verbesserung unserer Website einsetzen.
Dabei geben wir Informationen in anonymisierter Form an dritte Dienstleister weiter. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Weitere Informationen Ok